Über mich

2010-2011 Master in "Rieducazione Funzionale in Posturologia", medizinisch-chirurgische Fakultät der Universität Firenze

2006 - 2008 Master in "Scienze riabilitative delle professioni sanitarie", medizinisch-chirurgische Fakultät der Universität Firenze
2002 - 2008 S.I.O.TE.MA. italienische Schule für Osteopathie und Manuelle Therapie, Turin und Florenz, Diplom Osteopathie
1996 - 2001 Bachelor in Physiotherapie, medizinisch-chirurgische Fakultät der Universität Firenze, Diplom Physiotherapie
1990 - 1992 Scuola di Massofisioterapia, Regione Toscana, Terme di Montecatini S.p.A., Diplom als medizinischer Masseur, Sportmasseur und für Lymphdrainage
Werdegang

 

In Italien arbeite ich auch jetzt noch als Osteopath und Chef-Physiotherapeut in der Gemeinschaftspraxis Light Clinic in Florenz.

Zusätzlich arbeite ich mit der Sixtus Italia S.p.A. zusammen als Consultant Physiotherapie und Osteopathie betreffend Physiotherapieprodukte, Sportmedizin- und Physiotherapiegeräte.

Von 2008 - 2013 habe ich mit der A.C. Fiorentina zusammengearbeitet und hier die Untersuchungen der Postur/Haltung und die osteopathische Evaluation der Fussballspieler durchgeführt unter anderem auch von Haris Seferović, Valon Behrami und Zdravko Kuzmanović .

Von 2006 - 2014 arbeitete ich als Training Consultant von Fulvio Massini, Leader in der Planung der  Trainingsprogramme für Profiläufer und Amateure in Italien.

Während zwei Saisons (2012 - 2014) habe ich für Fiorentina Basket (Serie B, Basketball) als Osteopath gearbeitet.

Von 2006 - 2008 war ich als Physiotherapeut in einer Tagesstätte für betagte Menschen in Sesto Fiorentino tätig.

Von 2003 - 2008 führte ich zusammen mit anderen Physiotherapiekollegen die Gemeinschaftspraxis Fisiobrain in Bibbiena in Arezzo. Hier haben wir auch die Webseite www.fisiobrain.com gegründet,  welche mittlerweile zum grössten Portal für Physiotherapie und Manuelle Therapie in Italien gewachsen ist.

Von 2001 - 2005 habe ich mit der Volleyballmannschaft Sansepolcro (Serie B Volleyball) als Physiotherapeut zusammengearbeitet.

Von 2000 - 2006 arbeitete ich als Chef-Physiotherapeut des Istituto Prosperius S.p.A, Florenz.

Im 2000 war ich als medizinischer Masseur in der Rehabilitationsklinik Fondazione Filippo Turati Onlus, Pistoia.

Von 1997 - 2001 betreute ich die Amateur-Fussballmannschaft Cutiglianese als medizinischer Sportmasseur.

Von 1997 - 2001 arbeitete ich im Fitnesszenter Equipe One in Florenz als medizinische Sportmasseur.

Von 1995 - 2005 arbeitete ich in verschiedenen Praxen in Florenz, Arezzo und Pistoia zuerst als medizinischer Sportmasseur und anschliessend als Physiotherapeut.

Von 1994 -1995 musste ich ins Militär (Rekrutenschule) und war hier als Sanitäter der Kavallerie tätig.

Von 1991 - 1992 war ich in den Thermen von Montecatini Terme als medizinischer Masseur angestellt.

In der Schweiz bin ich als Physiotherapeut anerkannt. Meine Titel als Osteopath und medizinischer Masseur sind hingegen nicht anerkannt, weswegen ich gesetzlich die Titel nicht führen kann.